Social Works

Für wen eignet sich der Social Works:

 

  • Die Gruppenspaziergänge eignen sich für erwachsene Hunde, Junghunde (ab 10 Monaten), ängstliche (nicht panisch) Hunde.
  • Ich nehme nur Mensch-Hunde-Teams mit, welche ich vorher

     bereits kennen gelernt habe.

  • Der Social Work dauert ca. 1 Stunden

Bei den Social Works werden wir den Schwerpunkt auf Begegnungen mit anderen Hunden, Radfahrer, Fußgänger und Straßenverkehr legen. Einfach alles was im Alltag uns auf unseren Spaziergängen begegnet könnte. Bei Social Works können wir uns in einer angenehmen Atmosphäre austauschen, ohne den Blick für den Hund und seiner Komunikation zu verlieren.

Was sie beachten sollten:

 

  • Ihr Hund sollte sozialverträglich, versichert und geimpft sein.
  • Geschirr, Führleine, Leckerlis und Kotbeutel sind mit zu bringen.
  • Der Hund wird, für richtiges Verhalten, ruhig und direkt gelobt.
  • Es wird langsam gelaufen.
  • Es wird darauf geachtet, dass die Distanz sich nach den Bedürfnissen der
    beteiligten Hunden richtet.
  • Die Hunde sind überwiegend an der Leine, nur mit Absprache ist ein Freilauf erlaubt.
  • Die Aufgabe der Menschen ist es die Körpersprache der Hunde zu beobachten
  • und darauf zu reagieren.
  • Es wird BITTE während des Social Walks darauf geachtet, dass wenn man sich Unterhält,
    der Hund immer noch im Fokus ist und man sich nicht ablenken lässt.

Der Social Works findet

jeden Freitag, in der Zeit von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr


Bitte bringen sie zum ersten Training den Impfausweis ihres Hundes mit.



Preise:


   1 Std. 15,00 €

  5 Std. 70,00 €

10 Std. 130,00 €